Startseite

Wer engagiert sich im Komitee?

Testimonials

Erwin Schlüssel, Ennetbürgen

Erwin Schlüssel

"Viele bauliche Hindernisse entstehen durch Unwissen und Gleichgültigkeit. Ich setze mich für die hindernisfreie Bauweise ein, damit niemand durch Unwissen oder Gleichgültigkeit vom Zugang und von der Benützung von Bauten und damit von der Mitwirkung und Teilnahme am Leben ausgeschlossen wird."

Thomas Z'Rotz, Stans

Thomas Z'Rotz

"Hindernisfreies Bauen ermöglicht die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und die Gleichstellung für Menschen mit Behinderungen. Ich persönlich bin darauf angewiesen."

Josef Odermatt-Künzi, Stans

Josef Odermatt-Künzi

"Hindernisfreie und an individuelle Bedürfnisse anpassbare Wohnungen sind multifunktionaler nutzbar und deshalb attraktiver. Als Rollstuhlfahrer möchte ich gerne meine Mitmenschen besuchen können."

Erika Wyrsch, Buochs

Erika Wyrsch

"Meine Erfahrung als ehem. Beraterin für das hindernisfreie Planen zeigt mir, dass noch lange nicht alle Planer sich mit dem Thema hindernisfreies Bauen auseinander setzen.
Hindernisfrei planen erhöht die Wohnqualität und muss gefördert werden. Es hilft jedem Menschen und erzeugt, wenn von Beginn an richtig geplant, keine grossen Mehrkosten.
In Nidwalden darf Jedermann-Frau ein Haus planen, jeder Planer muss dazu aufgefordert sein, sich mit dem Thema hindernisfrei Planen auseinander zu setzen."

Leo Wolfisberg, Stans

Leo Wolfisberg

"Als Vater einer betroffenen Tochter und aus eigener Erfahrung, weiss ich wie schnell es gehen kann, auf eine hindernisfreie Bauweise angewiesen zu sein.

Hinderrnisfreier Wohnen dient Allen!"

Silvio Marfurt, Beckenried

Silvio Marfurt

"Es ist oft das Undenkbare, das unmöglich Geglaubte, das einem im Leben einholt und plötzlich ist man in seiner Autonomi eingeschränkt..
Da in unserer hektischen Welt diese Tatsachen gerne verdrängt werden, ist es mir wichtig, dass bei zukünftigen Bauprojekten minimale Bedingungen eingehalten werden müssen. Damit die eigene Selbständigkeit möglichst lange erhalten bleiben kann
Deshalb unterstütze ich die Initiative zum hindernisfreieren Bauen."

Kommunikationsbeaftragte

Sabina Odermatt eMail